Wanderung Val Bodengo

VALBODENGO

Wanderung im Valbodengo

Highlights:

  • Einfache Wanderung in traumhafter Kulisse

  • Idyllische Almen mit Viehzucht

  • Offizieller Zeltplatz an der Corte Terza

timer-rund-um-die-uhr.png

2,5 h

clipart2024205.png

5 km

clipart2024205.png

496 m

WANDERUNG IM VALBODENGO
BESCHREIBUNG:

Die Wanderung beginnt in Bodengo auf ca. 1.100 m Höhe. Es sind genügend Parkplätze vorhanden. Von dort aus geht es durch das Bergdorf weiter ins Hochtal; nach ca. 40 min. erreichen wir die Corte Terza, eine Alm mit einigen Hütten. Dort ist auch ein offizieller Zeltplatz, wo man an einer Lichtung am Fluss sein Zelt aufschlagen kann. Leider gibt es im gesamten Hochtal keine Hütten zur Einkehr. 

 

Von Corte Terzo geht es einen einfachen Weg weiter hinauf: ca. 200 Höhenmeter weiter oben gelangt man zur Corte Secondo - eine weitere Alm. Nach weiteren 150 Höhenmeter erreicht man die Corte Primo. Dort entschließen wir uns zu einer ausgiebigen Pause am idyllischen Fluss. Umringt von Kühen genießen wir unsere Brotzeit auf der Wiese. Anschließend geht es auf demselben Weg zurück nach Bodengo. 

ALTERNATIVE:

Vom Corte Primo geht es noch weiter den Pass hinauf. Dieser führt auf der anderen Seite ins Valle Darengo, oberhalb des Comer Sees bei Gera Lario. Zur Übernachtung kann man das Bivacco del Notar nutzen.

BESTE JAHRESZEIT:

April - Oktober

 

MEIN TIPP:

Unbedingt selber Brotzeit einpacken, um auf einer der schönen Almen ein Picknick genießen zu können.