google-site-verification=bTyq3Yl9r9HTbVhcjrvzFFGJFuLN3zuEQy3ZQ5iy0PU
top of page
DSC_3502.jpg

LAGO DEL TRUZZO

​Wanderung im Valle del Drogo

 

Highlights:

  • Wunderschöne Wanderung im Valle del Drogo

  • Magische Panoramen am Lago del Truzzo  

  • Einkehr im Agriturismo "Cai Damuscin"

timer-rund-um-die-uhr.png

2,5 h

clipart2024205.png

6,3 km

clipart2024205.png

1.201 m

WANDERUNG IM VALLE DEL DROGO
BESCHREIBUNG:

Die Wanderung startet zwischen Olmo und San Bernardo am Wasserwerk. Dort ist ein großer, kostenloser Parkplatz. 

Für eine knappe halbe Stunde führt der Pfad entlang des Flusses; der Weg ist gut begehbar und hat nur eine leichte Steigung. Dann erreicht ihr eine kleine Siedlung. Hier befindet sich auch das Agriturismo "Dai Camuscin" - eine absolute Empfehlung zum einkehren. Ab dort steigt der Pfad stetig an; der Weg ist auch hier noch sehr gut ausgebaut, häufig mit Treppenstufen. So läuft man die ca. 1.200 Höhenmeter einigermaßen zügig. Nach ca. 2 Stunden erreichen wir den Lago del Truzzo.

Der Rückweg geht über denselben Weg nach unten.

ALTERNATIVE:

Ein alternativer Rückweg führt über die Alpe Lendine; dafür müsst ihr allerdings ca. 3 Std. Zeit einrechnen und kommt nicht mehr am Agriturismo "Dai Camuscin" vorbei (was definitiv ein Fehler ist :-))

BESTE JAHRESZEIT:

Mai - Oktober

Wir haben die Wanderung Mitte Mai gemacht; wie ihr auf den Fotos sehen könnt, war der See noch größtenteils zugefroren. Ab ca. 2.000 m lag noch Schnee; dennoch war die Wanderung auch mit Sommerausrüstung gut machbar.

 

MEIN TIPP:

Nehmt Euch Zeit, den See zu umrunden oder zumindest eine ausgiebige Pause dort zu machen. Der Ort ist absolut magisch und definitiv einer der schönsten Flecken im Valle Spluga.

bottom of page