Klettern Valchiavenna

"ALLES WAS SPASS MACHT, HÄLT JUNG."

Curd Jürgens

Das Valchiavenna bietet unendlich viele Möglichkeiten

- sportlicher, aktiver, kultureller Art und und und...

 

Hier eine kleine Auswahl, was uns im Sommer besonders Spaß macht.

SPORTKLETTERN
IMG_4609.jpg

Möglichkeiten zum Klettern gibt's in den Bergen en masse. Hier ein paar Orte, an denen man Sportklettern kann. Sie werden in Italien als 'Palestro di Roccia' bezeichnet. Der Eintritt ist frei.

  • Fiamme Gialle (an der SS36, zwischen Cimaganda und Campodolcino vor dem Tunnel auf der linken Seite); etwa 10 Routen zwischen 5A und 7A+

  • Sasso Bianco (an der Straße nach Uschione); über 40 Routen zwischen 4A bis 7B+

  • Val di Mello, auch genannt das Little Yosemite - ein Traum aus Granit; hierzu gibt es mehr Info im Link unten

 
CANYONING IM VAL BODENGO
Canyoning Val Bodengo

Das Val Bodengo ist ideal zum Canyoning. Erfahrene Guides begleiten Euch durch die malerische Schlucht.

Die Ausrüstung - ein Neoprenanzug, Wasserschuhe, ein Helm und ein Klettergurt.

Mit Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, etc. geht es die Schlucht entlang nach unten.

 

Ein nasses Vergnügen! Adrenalin und Spaß garantiert :-)

FAHRRADTOUR DURCH DAS VALCHIAVENNA
Fahrrad Valchiavenna

Egal ob mit dem City Bike, Rennrad oder Mountainbike - für jede Art von Radfahren gibt es endlose Möglichkeiten im Valchiavenna.

Fahrräder kann man sich vor Ort in fast allen Sportgeschäften stunden- oder tageweise mieten. Wer kein Highend Gerät braucht, kann auch beim Bahnhof in Chiavenna ein Fahrrad leihen - die Konditionen sind unschlagbar.

Ein Highlight sind der Sentiero Valtellina als Mehrtagestour oder nur soweit die Puste reicht - jede Etappe hat ihren Reiz. Viele Tourenvorschläge findet ihr auf die verlinkten Website. 

KLETTERSTEIG 'PIETRO BIASINI'
Klettersteig Pietro Biasini

Rund um Chiavenna gibt es einige Klettersteige. Der näheste ist die Via Ferrata 'Pietro Biasini', die bei Pianazzola startet. Die Route führt hinauf bis zur Alpe Dalòo, von wo man einen tollen Ausblick hat. Tagsüber liegt die Route in der prallen Sonne.

Ausrüstung kann man sich in den Sportgeschäften in Chiavenna, z.B. Blossom oder Effe Tre für 20 € pro Tag leihen.

In Richtung Comer See gibt es noch einige weitere Klettersteige. Auf dieser Seite findet ihr eine sehr gute Übersicht incl. Schwierigkeitsgrade.

 
BOOTSTOUR AUF DEM COMER SEE
Bootstour Comer See

Am Comer See kann man sich  - auch ohne Bootsführerschein - ein Boot mieten. Wir haben die Erfahrung gemacht, je weiter im Norden, desto günstiger.

 

In Colico kann man sich stunden- oder tagesweise ein Elektroboot leihen. Der Vorteil daran ist, dass man nicht zusätzlich für Sprit zahlt und auch in das Naturschutzgebiet des Lago di Mezzola fahren darf. Allerdings ist man dann mit max. 4 Knoten unterwegs - aber das kann ja auch ein Genuss sein.

Mehr Information dazu findet ihr auf der Webseite des Anbieters.

PARCO PARADISO
Parco Paradiso Chiavenna

Der Parco Paradiso in Chiavenna ist ein wunderschön angelegter Park in Mitten der Stadt. Er ist das ganze Jahr geöffnet; im Frühjahr, wenn alles blüht, ist er am prachtvollsten.

Das Gelände ist um und auf mehreren Felsen angelegt; daher hat man einen grandiosen 360° Ausblick über die Stadt und das Valchiavenna.

 

Die Öffnungszeiten am Tag sind allerdings nicht durchgehend; schaut vorab auf die Webseite.