google-site-verification=bTyq3Yl9r9HTbVhcjrvzFFGJFuLN3zuEQy3ZQ5iy0PU
 
Lago Ledu

LAGO LEDÙ

Wanderung zum Lago Ledù

 

Highlights:

  • Atemberaubendes Panorama auf Comer See

  • Idyllischer Bergsee in rauer Kulisse

  • Rast oder Übernachtung am Bivacco Petazzi

timer-rund-um-die-uhr.png

6 h

clipart2024205.png

10,4 km

clipart2024205.png

1413 m

WANDERUNG ZUM LAGO LEDU
BESCHREIBUNG:

Wir starten von Pra Pincè im Valbodengo. Die Straße nach Bodengo ist für den Autoverkehr nur mit entsprechender Autorisierung geöffnet. Ihr könnt in jeder Bar in Gordona ein Ticket für 5 € kaufen.  Am Ausgangspunkt sind einige Parkplätze vorhanden.

 

Zunächst überqueren wir den Fluss und folgen dem leicht ansteigenden Waldweg zur Alpe Garzelli. (ca. 15 min).  Dann geht es steil bergauf durch den Wald. Nach ca. 2 Std. erreichen wir die Alpe Campo auf 1.650 m. Der idyllische Ort mit einigen Baitas und Wasserquellen bietet sich für eine Pause an.

 

Anschließend führt der Wanderweg auf offenem Gelände in Richtung Pass. Bald wird der Weg steiniger. Der letzte Anstieg führt dann über ein Geröllfeld steil hinauf zur Boccetta del Cannone. Gleich hinter dem Pass bietet sich ein atemberaubender Anblick: Der Lago Ledù liegt idyllisch in der Senke, das Bivacco Petazzi ist perfekt eingepasst und bei guter Sicht sieht man den Comer See in der Ferne. Von der Passhöhe sind es nur noch 15 Minuten zum Bivacco Petazzi.

ALTERNATIVE:

Auf dem Rückweg könnt ihr alternativ nach Bodengo absteigen, indem ihr Euch kurz vor der Alpe Campo links haltet. Der Weg ist ausgeschildert. Dann müsst ihr auf der Straße allerdings ca. 1,5 km zum Auto zurücklaufen.  

Wer viel Zeit und Wanderlust hat, kann der Alta Via del Lario auf dem Grat folgen und dann über die Boccetta della Crocetta ins Valbogendo absteigen. Da das Gelände sehr anspruchsvoll ist, sollte man allerdings viel Zeit oder sogar eine Übernachtung im Bivacco Petazzi oder der Capanna Como einplanen.

BESTE JAHRESZEIT:

Juli - Oktober

MEIN TIPP:

Nehmt Euch Zeit für eine Übernachtung im Bivacco Petazzi. Der Ort ist einfach magisch in der Nacht, wenn die Lichter am Comer See in der Ferne und die Sterne über einem strahlen. Das Bivacco ist - u.a. da es auf der Alta Via del Lario liegt - gut frequentiert. Am besten ihr geht unter der Woche :-)