google-site-verification=bTyq3Yl9r9HTbVhcjrvzFFGJFuLN3zuEQy3ZQ5iy0PU
 

"WENN DU DENKST,
ABENTEUER SEIEN GEFÄHRLICH, VERSUCHE ES MIT ROUTINE.
DIESE IST TÖDLICH.
"

Paul Coelho

Hier kommen meine Empfehlungen für Deinen Aufenthalt im Valchiavenna.

Falls Du nur ein Wochenende zur Verfügung hast, dann wähle dies aus.

Ansonsten gibt es noch mehr Aktivitäten, die weitere Tage füllen.

Die Liste ist natürlich nur ein Vorschlag, ohne detaillierten Zeitplan dahinter.

Je nachdem, wie voll Du Deine Tage packen willst, gibt es noch viele weitere Möglichkeiten.

Lass Dich auf meiner Webseite inspirieren :-)

Alpinist.JPG
Wandern.png
LAGO LEDÚ
Lago Ledu

Der Lago Ledú liegt idyllisch auf 2.250 m im wilden Val Bodengo. Der Aufstieg ist vor allem gegen Ende recht steil und führt über Geröllfelder. Der Ausblick vom Pass entlohnt allerdings für alle Mühen. Bei gutem Wetter seht ihr bis zum Comer See.

 

Je nach Zeit und Kondition kann die Wanderung auch zur einer Rundtour verlängert werden.

timer-rund-um-die-uhr.png

6 h

clipart2024205.png

10,4 km

clipart2024205.png

1.413 m

 
Restaurant.png
EINKEHR IN EINEM RIFUGIO
Rifugio Savogno

Rifugios gehören in den Bergen fast schon zur Kultur. Die Schutzhütten sind meist an der schönen landschaftlichen Orten und bieten eine einfache, aber sehr leckere lokale Küche an.

 

Lasst Euch bei Euren Wanderungen eine Einkehr in einem der Rifugios nicht entgehen. Hier findet ihr meine Lieblingsorte.

Klettern.png
SPORTKLETTERN
Gallivaggio_edited.jpg

Möglichkeiten zum Sportklettern gibt's im Valchiavenna en masse. Hier sind meine Lieblingsspots:

  • Fiamme Gialle (an der SS36, zwischen Cimaganda und Campodolcino vor dem Tunnel auf der linken Seite); etwa 10 Routen zwischen 5A und 7A+

  • Gallivaggio Family Climbing Area; 24 Routen bis Schwierigkeitsgrad 6C

  • Sasso Bianco (an der Straße nach Uschione); über 40 Routen zwischen 4A bis 7B+

Unter dem Link sind detaillierte Topos und Routen.

Valchiavenna

 
Wandern.png
PASSO DI LEI TRAVERSE
Passo di Lei

Wenn ihr mehr Zeit habt, dann empfehle ich Euch auf jeden Fall eine Mehrtagestour im Valchiavenna. Auch hier sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Es gibt zahlreiche Rifugios und Bivaccos als Unterkünfte, so dass ihr die Routen beliebig kombinieren könnt. Selbst im Sommer ist verhältnismäßig wenig los.

 

Mein absoluter Favorit ist die Passo di Lei Traverse in 5 Tagen.

timer-rund-um-die-uhr.png

5 Tage

clipart2024205.png

50,6 km

clipart2024205.png

2.934 m

clipart2024205.png

1.800 m